Essen/Trinken

Bio Gerstengras – jomu

Wow, das ist ja wirklich quietschgrün. Das war jedenfalls mein erster Gedanke, nachdem ich die Gerstengras-Pulver-Packung geöffnet hatte. Aber schaut selbst:

Bewusste und gesunde Ernährung wird mittlerweile bei vielen sehr groß geschrieben. Nicht umsonst tauchen immer mehr Produkte auf dem Markt auf, die es uns erleichtern, gesunde Ernährung in den Alltag zu integrieren. Denn mit „gesund“ wird heutzutage oft noch „kompliziert“ assoziiert. Doch das muss es wirklich nicht sein.

Schon öfter schrieb ich darüber, dass ich, besonders an warmen Tagen, gerne selbstgemachte Smoothies/Säfte zu mir nehme. Neben der Braunhirse, die ich hin und wieder hinzugebe, habe ich nun Gerstengras Bio Pulver entdeckt. Davon kann man 3x täglich einen Teelöffel in stillem Wasser, Molke, Apfelsaft, Gemüsesaft oder warmen Suppen auflösen.

Aber was genau bringt einem dieses grüne Pulver nun? Es soll eines der besten Mittel zur Reinigung, Heilung, Regenerierung, zum Schutz und zur Verjüngung unseres Gesundheitszustandes sowie unseres Körpers sein. Die beigelegte Infobroschüre von jomu fasste die Wirkungen in 17 Punkten zusammen:

1. Stimulierende und stärkende Wirkung auf das Immunsystem
2. Aktivierung des Stoffwechsels
3. Entgiftung von Blut und Gewebe
4. Förderung der Kalziumeinlagerung in den Knochen
5. Effektive Bekämpfung von Übersäuerung
6. Senkung des Cholesterinspiegels
7. Anregung Blutbild
8. Vorbeugung gegen Krebs
9. Antioxidative Wirkung der Enzyme
10. Aktiviert die Selbstheilung
11. Verbessert das Hautbild
12. Hilft gegen Haarausfall
13. Stress-/Spannungsabbau
14. Fördert den Schlaf
15. Steigert die Konzentrationsleistung
16. Hilft gegen Schuppenflechte/Neurodermitis
17. Positive Wirkung auf das Liebesleben (Aphrodisiakum)

17 Punkte, die die grüne Stärke verspricht zu beeinflussen. Gemerkt habe ich bis jetzt noch nichts, ich nehme es auch noch nicht lange. Aber eines weiß ich sicher: In stillem Wasser werde ich es nicht mehr auflösen. Der Geruch erinnert mich ein wenig an Fischfutter / Algen, der Geschmack an sich ist aber okay. Zukünftig werde ich es unter Säfte mischen, eben etwas, das den Algengeruch ein wenig kompensiert.

Zum Schluss bleibt mir nur zu sagen, dass ich begeistert bin, was so ein bisschen grünes Pulver doch alles kann. Danke an jomu, die mich darauf brachten.

Bio Gerstengrad jomu
Bio Gerstengrad jomu
Bio Gerstengrad jomu
Bio Gerstengrad jomu
Bio Gerstengrad jomu
Bio Gerstengrad jomu
Bio Gerstengrad jomu
Bio Gerstengrad jomu
Bio Gerstengrad jomu
Bio Gerstengrad jomu

You Might Also Like...

1 Comment

  • Reply
    Valentina Trebbe
    16. Oktober 2015 at 22:37

    Liebe Catharina,

    danke, dass du deine Erfahrung mit uns geteilt hast!

    Ich habe mir auch vor ein paar Monaten das Gerstengraspulver von JOMU bestellt und seitdem trinke ich es fast jeden Tag entweder im Apfelsaft oder in einem Smoothie. Meine Bemerkungen bis jetzt beziehen sich auf den starken Geruch und die schöne Farbe des Produkts. Ebenso beeindruckt bin ich von der guten Löslichkeit des Pulvers in Flüssigkeit.

    Genauso wie du, habe ich immer noch nichts gemerkt. Allerdings habe ich das Gefühl, dass ich energischer bin aber das bilde ich mir vielleicht ein. Trotzdem habe ich ziemlich hohe Erwartungen an dem Gerstengraspulver, da ich vor dem Kauf lange recherchiert habe. Neben den 17 Wirkungen, die von JOMU erwähnt sind, habe ich auf http://www.gerstengras.co.at gelesen, dass das Pulver auch für Diabetiker geeignet ist und einen positiven Einfluss auf den Blutzuckerspiegel haben soll.

    Ich werde mit der Einnahme fortfahren und hoffentlich merke ich bald etwas. :))

    Liebe Grüße,
    Valentina

  • Leave a Reply