Beauty

Colorista – L’Oreal

Da konnte ich nicht widerstehen. Ich musste es einfach testen: COLORISTA – L’Oreal. 

Ich bin verwirrt. An sich keine Neuigkeit, aber auf der L’Oreal Website steht überall „COLOVISTA“ und auf meiner Verpackung lese ich „COLORISTA“?! Was denn nun? International: Colovista und deutsch Colorista? ;-)

Jetzt ist schon so viel Zeit vergangen, dass sich nicht einmal mehr erahnen lässt, dass sich Farbe in meiner Mähne befand. Zum Anlass hatte ich mir ja Karneval genommen, da ich vorhatte als rosa Einhorn mit Glitzer die Stadt unsicher zu machen. Naja, lag‘ dann halt mit rosa Haaren krank im Bett. So, worum es nun aber eigentlich geht:

#DOITYOURWAY DEINE WELT VOLLER FARBE
Noch nie war es so einfach deinen Look zu komplettieren – mit aufregenden Haarfarben, inspiriert durch Instagram und die neusten Farbtrends. #HOTPINKHAIR für einen Abend? Kein Problem mit dem Colovista Spray. Oder lieber Washout Colors für 2 Wochen? Permanent Colors? Bleaching? Mit Colovista ist alles möglich. Die Farben lassen sich auch perfekt kombinieren, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Colovista – macht deinen Look absolut einzigartig! (L’Oreal Paris)

Colorista L'Oreal

1. COLORISTA – 1-DAY COLOR

Endlich gibt es coole Pastell Töne aus der Dose. Bis dato fand man, was Farbe betrifft eher „Standardfarben“ in den Regalen diverser Drogerien. Rot, Grün, Pink, Blau – meist nicht gerade wirklich Alltagstauglich.

 

Colorista L'Oreal

Das Spray fand ich in der Anwendung aber leider nicht sooo gut! Die Farbe sprüht sehr punktuell und streut nicht wirklich gut. Ergo: man kreiert Farbpunkte.

Colorista L'Oreal
Colorista L'Oreal

2. COLORISTA – 1-WEEK COLOR

Wer mal für mehr als nur 1 Tag Lust auf schöne Pastell-Farben in den Haaren hat, der kann sich nun das Colorista Washout schnappen und fröhlich drauf los färben.

Colorista L'Oreal

Ich habe hier mal Step by Step die Anwendung fotografisch festgehalten.

Colorista L'Oreal

1) Haare erst einmal durchkämmen.
Colorista L'Oreal

2) In die beigelegten Handschuhe schlüpfen und dann kann es auch schon los gehen mit der Matscherei.

Colorista L'Oreal

3) Die Farbe habe ich in den Längen aufgetragen. Frei Schnauze – ohne System ;-)

Colorista L'Oreal
Colorista L'Oreal

4) Zum Schluss habe ich die gefärbten Haare einfach in einen der Handschuhe gepackt.

Colorista L'Oreal
Colorista L'Oreal

Das Ergebnis war schön. Natürlich nicht für 1 Woche – es ließ sich viel schneller rauswaschen. Hatte ich mir aber auch schon gedacht. Mit einem Preis von beinahe 8,00€ ist dieses kurze Vergnügen nicht ganz günstig. In der der Anwendung war die Tube leider absolut unpraktisch. Mit dem ersten Einmassieren der Farbe hat man die Handschuhe voll damit und kaum eine Chance, die Farbe vernünftig aus der Tube zu quetschen.

Colorista L'Oreal

Na, was meint ihr? :)

You Might Also Like...

4 Comments

  • Reply
    Miriam
    22. März 2017 at 12:41

    Voll cool, dass du das fotografiert hast. Ich hab auch 3 Packungen zu Hause, aber mich nicht getraut, aus Angst, dass die Farbe doch länger hält als 1 Woche… naja bei dir sieht das natürlich richtig geil aus mit den blonden Haaren :) Und äh dieses ColoRista ColoVista ist ja wirklich ein Ding o_O

    • Reply
      Catharina
      24. März 2017 at 08:53

      Keine Sorge, die Farbe hält wirklich nicht lang ;-) Also keine Sorge und bei dunkleren Haaren ist ohnehin die Frage, ob man überhaupt was sieht. Ja RISTA VISTA hat mich echt an mir zweifeln lassen … ;D

  • Reply
    Ines
    22. März 2017 at 18:51

    Sah aber wirklich schön aus! Ich hab die rote Washout Farbe verwendet (bei braunen Haaren) und man sah quasi gar nix. Zudem stimme ich dir zu, dass die Tube irgendwie noch unpraktischer ist als die „normalen“ Haarfarbeapplikatoren.

    • Reply
      Catharina
      24. März 2017 at 08:54

      Danke :) Ja, eine Freundin hat türkis versucht, braune Haare, so gut wie nichts sichtbar.
      Mir ist die Tube echt permanent runtergefallen. Es war einfach zu klitschig ;D

    Leave a Reply