Essen/Trinken

Degustabox Januar

Meiner Meinung nach die beste Degustabox, die ich bis jetzt erhalten habe.

Es befand sich absolut kein Produkt in der Box, für welches ich keine Verwendung haben würde. Das ist wohl auch der Grund dafür, dass ich beinahe schon alle Leckereien vernichtet habe. Yummi.

Bonduelle – Champignons
Das ist nun nicht gerade ein absolut innovatives und aufregendes Produkt, aber brauchbar auf alle Fälle zb. für die nächste Nudelsoße.

Bugles – Knuspriger Snack
Schon leer. Das ging viel zu schnell. Nach dem ersten Bissen fällt man schon in die Abhängigkeit und schwups ist die Tüte leer.

Sojola – Streichfett (vegan)
Super vegane Backalternative zu Margarine und Butter. Dieses Produkt basiert auf Soja – wie der Name schon ein wenig verrät :) Noch habe ich es allerdings nicht getestet.

Meßmer – Detox
Tee ist immer gut. Vor allem bei den momentan herrschenden Temperaturen. Dieser Tee, der verspricht, dem Trinkenden ein Wohlbefinden zu verleihen, schmeckt nach: Bernnessel-Grüner Tee.

Myline – Riegel
Auch schon vernichtet. Einfach zu verstehen: Es war ein Schokoriegel aus Vollmilchschokolade, knusprigen Caramell-Crispies und Vanille Creme.

Indi Coco – Bio-Kokoswasser
Ich mag Kokoswasser. Leider recht teuer. Um so mehr habe ich mich gefreut, dass es Inhalt der Box war.

Kukimi – Snack
Auch schon weg. Von Kukimi Snack bin ich wirklich begeistert. Die Größe der Tütchen ist perfekt, der Inhalt super lecker und außerdem gibt’s Power :)

Omi’s Apfelstrudel – Apfelsaft
Nicht einfach ein Apfelsaft: ein veganer, steirischer, naturtrüber Apfelsaft, nicht aus Konzentrat. Außerdem befinden sich in diesem Getränk keine Farbstoffe, kein Zucker und auch keine Konservierungsmittel.

Xucker – Trinkschokolade
Zuckerfreie Trinkschokolade mit zahnfreundlichem Xylit gesüßt.  Da ich nicht so der Trinkschokoladenfan bin, habe ich dieses Produkt noch nicht getestet.

Bad Reichenhaller – Bärlauch Salz
Sehr fein! Dazu habe ich auch direkt noch einen Rezept-Tipp:

Gemüse-Tortillas mit Garnelen
Champignon und Basilikum-Mango-Dip

Für den Dip
– 1 vollreife Mango
– 125g Joghurt
– 100 g Mais (Dose)
– 1 TL Zucker
– 1/2 Jalapeno-Chili, fein geschnitten
– 1 Limone (Saft)
– 4 EL Basilikumblättchen, fein geschnitten
– Bärlauchsalt
 Für Gemüse-Tortillas
– 4 Tortillas (20cm Durchm.)
– 8 Riesengarnelen (ohne Kopf&Schale)
– 4 mittelgroße Champignons
– 50 g frische Sofasprossen
– 1 EL Sojasauce
– 2 rote Paprika
– 1 TL Sesamöl
– 100g Cheddarkäse, gerieben

Zubereitung Dip:
Alles schnippeln und zusammen matschen :)

Zubereitung Tortillas:
Champignons in feinen Scheiben schneiden, mit Sojasprossen uns Sojasauce in einer Schüssel vermischen. Paprika in sehr feine Streifen schneiden. Riesengarnelen mit Sesamöl beträufeln und beidseitig in einer Pfanne braten, bis sie glasig sind. Die Tortillas beidseitig kurz (ca. 20 Sek.) in der heißen Pfanne anwärmen und mit Cheddarkäse bestreuen. Die Gemüsemischung darauf verteilen

Degustabox
Degustabox
Degustabox
Degustabox
Degustabox
Degustabox
Degustabox
Degustabox
Degustabox
Degustabox
Degustabox
Degustabox

You Might Also Like...

3 Comments

  • Verena
    11. Februar 2015 at 12:41

    *Kokswasser :D

  • Catharina
    11. Februar 2015 at 13:04

    Ach du Schande. Haha. Danke :-*

  • Marie
    15. Februar 2015 at 16:51

    „Omi’s Apfelstrudel“ zu geil! :D
    Allein schon deren Website und das Video sind einen Kauf wert! :D

    Wir geben unsere Äpfel ab und zu mal in der Mosterei ab und bekommen davon dann ein 5 l Paket Apfelsaft. Das ist auch super lecker und natürlich ohne Zusätze. :)

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.