Musik

Dua Lipa

Dua Lipa. Was hier wie ein fiktiver Künstlername klingt, ist gar keiner. Denn Dua Lipa steht im Albanischen für „Liebe“.

Als ich mir den Song „Be The One“ von Dua Lipa das erste mal anhörte, war er mir eigentlich zu poppig. Dann erwischte ich mich aber dabei, wie ich immer wieder auf „wiederholen“ drückte. Irgendwie schein ich ihn ja doch zu mögen. Wieso, weiß ich jetzt auch nicht so genau.

Dua LipaFoto: Nicole Nodland

Im Jahr 1995, ich fühle mich gerade alt, erblickte sie in London das Licht der Welt. Ihr aus dem Kosovo stammender Vater, der ebenfalls Musiker ist, brachte sie schon sehr früh mit Musik in Kontakt. Sie selbst sagt:„Ich hörte Destiny’s Child, sehr viel Hip-Hop, Tupac und Biggie. Gleichzeitig fütterte mein Vater mich mit Bob Dylan und David Bowie.“ Als sie 13 Jahre alt war, beschlossen ihre Eltern zurück in den Kosovo zu gehen. Sie war nie sehr angetan von diesem Vorhaben, doch ihr blieb vorerst nichts anderes übrig. Doch schon 2 Jahre später, als sie 15 war, schaffte sie es, ihre Eltern zu überzeugen, zurück nach London zu kehren. Alleine. Diesen doch recht mutigen Schritt hat sie mit Sicherheit nicht bereut.

Duas Debütalbum erscheint wohl im Juni 2016. Ich bin gespannt.

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Torsten
    12. Januar 2016 at 18:47

    Kacke. Irgendwie macht der gute Laune. Verdammt. Passt überhaupt nicht ins Bild. Ach. Scheiß drauf. ;-)

    • Reply
      Catharina
      12. Januar 2016 at 18:50

      Haha. Danke,genau so geht’s mir auch ^^

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.