Beauty

Goodbye Glossybox!

Ja, jetzt ist es soweit. Ich sage nach gut 5 Jahren Abo: Goodbye Glossybox. Wieso weshalb warum werde ich im Beitrag erklären. 

Lange Zeit war ich ein ziemliches Glossybox-Fangirl. Die Überraschung an sich bereitete mir große Freude. Die Boxen sind so schön, dass man sie super ins eigene Interior integrieren konnte und die Produkte waren auch mal ziemlich toll, die man so aus den einzelnen Boxen fischen konnte. Ich weiß nicht, ob es an mir liegt, dass ich eventuell zu alt für diese Box bin … wobei, bei all den Anti-Anging Produkten wäre ich ja genau DIE Zielgruppe. Oder sind es doch eher Teenies. Das ist jedenfalls der erste Punkt, den ich irgendwie merkwürdig finde. Mich würde die Zielgruppenanalyse von Glossybox mal sehr interessieren. Ich bekomme auch das Bild auf der Glossycon nicht mehr aus dem Kopf, wie sich Teenies um für sie viel zu teure Anti-Aging Produkte rissen. Welches junge Mädel hüpft in einen Drogeriemarkt und sagt:“ Ich brauche dringend Ampullen von Barbor für meine alternde Haut.“

Da wären wir schon beim nächsten Punkt. Barbor. Die Marke genoss in meinen Augen das Bild hochwertig zu sein. Mittlerweile hat es Glossybox geschafft, dass ich die Marke „Barbor“ nicht mehr lesen, sehen, riechen, fühlen kann. Der Deal zwischen den beiden Firmen muss ziemlich gut sein, dass Glossybox bei jeder Gelegenheit auf Babor-Produkte zurück greift. So war es nicht verwunderlich, dass Glossybox ihren Fauxpas mit einem Barbor Produkt wett machte. (In der „Hello Beauty“ Box war eine BB Cream, die das Haltbarkeitsdatum weit überschritten hatte). Positiv muss ich hinzufügen, dass Glossybox in der Angelegenheit wirklich fix reagierte und die Ersatzlieferung nur wenige Tage nach der eigentlichen Box eintraf.
Glossybox Ersatzprodukte

Drei tolle Produkte. Ich sehe hier ein Produkt und zwei Pröbchen. Versteht mich nicht falsch, ich find‘ den Babor Lippenstift völlig in Ordnung als Entschädigung. Aber die zwei Pröbchen, die wohl von der „Golden Christmas“ Box übrig blieben … was sind daran drei Produkte. Wieso macht Glossybox es sich zusätzlich so schwer? Aber dieses Verhalten scheint sich bei Glossybox derzeit zu manifestieren: Dinge versprechen und nicht halten. Ich erinnere nur zu gerne an die Geschichte mit dem LIDL Nagellack – so viel zu dem „Hochwertig“, was sich Glossybox auf die Fahne schreibt.

Glossybox Ersatzprodukte

1. BABOR – Creamy Lip Colour (red maple leaf)
2. F&R –Hydra-Activ Smart Nutrient Day Cream
3. F&R – Mattifying Emulsion

Glossybox Ersatzprodukte

Hier links das Produkt aus der Christmas Box und daneben die „Ersatzprodukte“ … Sehr kreativ und vor allen Dingen sowas von innovativ.

Glossybox Ersatzprodukte

Über den Lippenstift von Babor möchte ich mich gar nicht beschweren. Die Farbe ist schön. Und auch sonst kann ich nichts Negatives darüber sagen. Außer, dass ich die Marke nicht mehr sehen kann.

Glossybox Ersatzprodukte
Glossybox Ersatzprodukte
Glossybox Ersatzprodukte

Ja, liebe Glossybox, ich mach Schluss. 15,00€ im Monat investiere ich lieber in andere Dinge oder Beauty-Produkte, die ich mir besser selbst aussuche. Ich fasse gerne noch einmal zusammen:

„Entdecke mit GLOSSYBOX jeden Monat eine Mischung aus klassischen Lieblingsprodukten und neuen Trends zum Kennenlernen. „

Das war vllt. mal so. Trends zum Kennenlernen … Das Tonerde Absolue, dass es schon ewig auf dem Markt gibt?

„Wir lieben Kosmetik! Daher sind wir immer und überall auf der Suche nach neuen, großartigen Produkten: ob in Magazinen, auf Modenschauen oder in den angesagtesten Metropolen – immer dann, wenn wir etwas Außergewöhnliches finden, möchten wir dich daran teilhaben lassen.“

Und deswegen geht’s zum nächsten Discounter bisschen günstigen Nagellack shoppen? Sehr außergewöhnlich. Und da ich in einer Mail von Glossybox darauf hingewiesen wurde, ich wüsste das Produkt nicht wertzuschätzen (HAHA!?), da muss ich NOCHEINMAL schreiben: Ich habe nichts gegen LIDL Nagellack, aber es passt einfach nicht zum Glossy Image und wenn ihr mit „Discounter-Box“ werben würdet, sähe die Sache anders aus. Dann wüsste man, was man zu erwarten hat. Dass LIDL eine angesagte Metropole ist, wäre mir jedenfalls auch neu– Sorry. Gut fand ich auch, die Erläuterung, wie das Prinzip mit der Glossybox läuft und es wohl nicht verstanden habe (!?) – dabei schrieb ich freundlich, dass ich bereits 5 Jahre das Abo habe und fragte lediglich, ob ich einen Ersatz oä. für das schwarze Trockenshampoo erhalten könnte. Natürlich nicht. Da hätte ich schlichtweg Pech gehabt.

Das Ärgern über die Box überwog. Jetzt ist Schluss. Schade, aber mir langt es.


Gerade schaut ich nach meinem ersten Beitrag zu Glossybox: Siehe hierWisst ihr was der Kracher ist.Als ich in meiner Box samt LIDL Lack auch noch Trockenshampoo für schwarzes Haar hatte, wurde behauptet ich hätte kein Beautyprofil hinterlegt. Dabei bloggte ich damals: „Ich erinnere mich nicht daran, bei meiner Anmeldung für die Glossybox angegeben zu haben, ich sei Mitte 70 und hätte Probleme mit meiner „agey skin“.“ Der Satz hier ließ nun meine Zweifel, ob ich das Beautyprofil tatsächlich nicht ausgefüllt hätte, schwinden. Ist wohl verloren gegangen. Ist immerhin 5 Jahre her. Kundenbindung hat Glossybox anscheinend nicht mehr nötig.

You Might Also Like...

5 Comments

  • Reply
    Thilo
    26. Januar 2017 at 16:00

    Danke für den Reminder, habe nun endlich auch mal meine Glossybox Men gekündigt. Von dem gesparten Geld gibts nun erstmal Bier und Old Spice Duschgel mehr braucht der Mann eh nicht.

    • Reply
      Catharina
      26. Januar 2017 at 16:29

      Hehe. Gerne <3 Auja! Bier. Sehr gute und vernünftige Investition. Du und Deine Old Spice Liebe <3

    • Reply
      Catharina
      26. Januar 2017 at 16:29

      Du hast Steak vergessen ^^

  • Reply
    Lux und Poppy
    31. Januar 2017 at 18:54

    Guter Artikel darüber, was an der Glossybox schief läuft! Kann deine Argumentation nachvollziehen. Für 15€ kann man euch nen super DM/Rossmann Haul machen – oder spart 2 Monate und hat einen Chanel/YSL/MAC Lippenstift!

    • Reply
      Catharina
      4. Februar 2017 at 20:37

      Ja, leider. Dabei war ich echt mal absoluter Glossybox Fan. Aber es macht echt keinen Sinn mehr. “ oder spart 2 Monate und hat einen Chanel/YSL/MAC Lippenstift!“ GENAU das werde ich tun :) hihi

    Leave a Reply