bei wechselwild.
Über wechselwild konnte man schon das ein oder andere Mal auf Lashout.de lesen. (Artikel hier). Bis dato begrenzte sich das Sortiment auf verschiedene Gürtel mit wechselbaren Gürtelschnallen-Bildern. Das war wechselwild nicht genug: Wieso denn nur Gürtel?
Nun ist es soweit und wechselwild präsentiert ihre erste Schmuckkollektion. Wechselwild goes bling bling. Jetzt können also nicht nur die Gürtelbilder wild gewechselt werden, sondern auch der Schmuck kann individuell gewechselt und angepasst werden. Wie praktisch ist das denn? Dem Problem, kein passenden Schmuck zum Outfit zu haben, wird somit recht gut Abhilfe geschaffen. In Form einer Crowdfunding Aktion soll das Ganze finanziert werden und bedarf somit Eurer Unterstützung – worauf also noch warten?
Mein persönlicher Favourite sind die Ketten. Die erste Kette auf dem Foto würde ich auch direkt so wie sie abgebildet ist tragen.
Wer nun neugierig ist, bestellen oder/und supporten möchte, schaut am besten hier vorbei. Noch gibt es limitierte Produkte auch zum Einführungspreis – wenn das mal nicht zum Kaufen einlädt.
wechselwild