Dabei habe ich doch eigentlich nach Wein geschaut.
Ich trinke sehr gerne mal ein Glas Wein, oder auch zwei und noch viel lieber mag ich Sekt, den man immer super zur Zubereitung sommerlicher Erfrischungsgetränke nutzen kann. Aperol Spritz und Hugo – wer kennt sie nicht diese Klassiker. Einige Mädelsabende später, wurden die beiden Varianten aber auch langweilig – seit dem basteln wir fleißig an eigenen Kreationen – es gibt ja etliche Sirupsorten, die man einfach in den Sekt kippen kann. Ganz vorn im Rennen war bei uns Sekt mit ein wenig Himbeersirup und gefrorene Himbeeren mit ins Glas geben. Kühlt und schmeckt später super, sobald sie im Sektbad aufgetaut sind.
Naja, wie dem auch sei: Im Laufe meiner eigentlichen Suche nach einem feinen Weinchen, entdeckte ich bei Vidamo die Rubrik “Schokolade”. Wer mich kennt, weiß, dass ich eigentlich nicht so die Schokoladen-Liebhaberin bin – und wenn dann Zartbitter. Aber bei dem Anblick und dem Durchlesen der Beschreibungen von den jeweiligen Schokoschätzen, lief mir doch tatsächlich das Wasser im Mund zusammen.
Nicht nur, dass ich sie am liebsten selbst einmal alle probieren würde, sondern ich denke auch, dass sich diese Täfelchen super als Geschenk oder gerade zum Geschenk: Weinflasche – kombinieren lassen. Wenn meine Schwester bald Geburtstag hätte, stünde meine Bestellung schon fest: Ein lieblicher Weißwein oder Rose und eine Tafel der Marou Schokolade. Warum? Weil sie seit ihrem Vietnam-Aufenthalt auch in Deutschland gar nicht genug von der vietnamesischen Küche bekommen kann –
Gute und gefährliche Seite für all die Genussmenschen unter Euch 🙂
vidamo
vidamo
vidamo
vidamo
vidamo
Bilder via Vidamo.de