Gestern öffnete die neue Kölner HEMA Filiale für ein ausgewähltes Publikum das erste mal die Türen. 

Dienstagabend um 18.00 Uhr öffneten sich das erste Mal die Türen der neuen HEMA Filiale in Köln auf der Hohe Str. Nach dem Einlass erschlugen mich die Eindrücke regelrecht. Es war alles wunderschön her gerichtet, man wurde herzlich begrüsst, Sekt wurde verteilt, für den kleinen Hunger stand auch etwas parat. Speziell für den Abend waren einige Blogger geladen, die an unterschiedlichen Stationen für Gaumenschmaus (Die Jungs kochen und backen), Bastelspaß (Jestil) oder auch für das Auffrischen des Make-Ups oder das Pimpen der Fingernägel (The Golden Kitz) sorgten.
Beim Einlass erhielt jeder Besucher einen 5€ Gutschein, welchen ich in ein to do Buch und in Iridescent Tape investierte. Ansonsten riss ich mich ziemlich am Riemen, nicht den Laden leer zu kaufen. Abgesehen von all den wunderbaren Kerzen und Vasen, hätte ich mich einmal durch die Küchen Abteilung kaufen können … Ich habe wunderschöne Auflaufformen entdeckt und sehr schöne Teller. Abgesehen vom fehlenden Goldesel, platzt meine Küche bereits aus allen Nähten – so war ich, trotz Sekt und Wein, ganz vernünftig unterwegs 😉
Ich war ja bereits auf einigen Opening Events, aber das hier, war wirklich super. Man fühlte sich willkommen und hatte nicht das Gefühl die Mitarbeiter und Verantwortlichen etc. mit dem Kameragefuchtel und der Anwesenheit allein auf den Geist zu gehen. Oft erlebte ich es schon, dass man bereits am Einlass herablassend angeschaut wurde, ganz nach dem Motta “Und wieso genau bist Du eingeladen?” gefolgt von “nicht jeder bekommt ein Begrüßungsgetränk”, Getränke sind eh schon aus und ansonsten geht man allen auf die Nerven – so war ich gestern wirklich mehr als positiv überrascht. Klar waren die lieben Sekt-/Weinausschenker ab und an kurz im Stress, wenn Gläser fehlten, aber auch in solchen Situationen blieb gestern jeder ruhig und freundlich. Es war wirklich ein toller und absolut gelungener Abend. Alles richtig gemacht. Vielen Dank.
HEMA
HEMA
In diese Kerzen habe ich mich bisschen verliebt …
HEMA
HEMA
HEMA
HEMA
HEMA
HEMA
HEMA
HEMA
HEMA
Couscous Salat, Krautsalat, leckere Quiches … und das ganze verteilt auf perfekte Häppchen, die einen im Shoppingwahn nicht behindern.
HEMA
HEMA
HEMA
HEMA
HEMA
Schande über mein Haupt, dass ich DIE Jungs nicht kannte. Ganz zauberhaft, was die Jungs hier zum Verzehr anboten. Ja, ihr habt einen neuen Fan 🙂
HEMA
HEMA
HEMA
HEMA


Beim Verlassen der Veranstaltung erhielt jeder Gast noch eine prallgefüllte Goodie-Bag. Diese kleinen Waffeln haben es mir voll angetan. Beinahe hätte ich sie gekauft, blieb dann aber tapfer und wurde direkt belohnt, als ich auf dem Heimweg einen Blick in die Tüte warf. Waffeln drin. Perfekt. Bis auf die Waffeln + Jelly Beans, werde ich den Rest verschenken 🙂
HEMA
HEMA
HEMA