Stuttgart – ich war eingeladen zum Vapiano Bloggerkochen.
Zu einer beinahe unmenschlichen Uhrzeit, 9.00 Uhr, trafen wir uns im Vapiano in der Schlossstraße. Fälschlicherweise nahmen Martin, Lisa und ich zunächst an, es würde sich um das Vapiano in der Nähe des Schlossplatzes handeln – gut, dass ich noch einmal nachgeschaut hatte.
Nach einem schnellen Kaffee, hüpfte ich ins Auto und machte mich auf den Weg. Am Bahnhof traf ich auf Lisa und Martin. Pünktlich trudelten wir im Vapiano ein, wurden herzlich begrüßt und ein schön gedeckter Tisch wartete auf uns. Grundsätzlich bin ich absolut kein Fan von dieser “wir warten bis alle da sind und stehen so lang herum” – Situation, da man nicht weiß, was man sagen soll, irgendwas sagt und hofft, dass es bald los geht … so war es im Vapiano absolut nicht. Als würden wir uns alle schon ewig kennen, ließ man sich dann zum gemeinsamen Frühstück nieder. Während Jana, Vapiano Marketing, uns einiges über das Vapiano erzählte, stieß auch der Chef des Lokals, Alex, hinzu.
Gestärkt und mit Vapiano Schürzen ausgestattet, ging es dann Richtung Kochbereich. Bruno, der sympathische Chefkoch, kochte uns das vegetarische Nudelgericht einmal vor, bevor wir an den Wok durften. In Zweierteams aufgeteilt machten Martin und ich den Anfang. Ohne Probleme zauberten wir ein köstliches Gericht – wie auch die anderen. Als hätten wir alle nie etwas anderes getan.
Nachdem wirklich alle Köstliches im Wok gebrutzelt hatten, durften wir uns ein Gericht aussuchen, dass wir schon immer mal kochen wollten. Die Wahl fiel auf Pizza. Einmal eine Pizza selbst in so einen genialen Ofen schieben. Abgesehen davon, dass ich den Teig nicht so galant wie Bruno durch die Luft werfen konnte, wurde meine Pizza sehr schön und auch lecker. Schade, dass das zuhause nicht auch möglich ist.
Es war ein wunderbarer Vormittag, den ich sehr gerne wiederholen würde. Die Truppe war klasse, die Stimmung gelassen und das Essen, oh das viele Essen – es war grandios.
Vielen Dank an Alex (Chef Vapiano), Jana (Marketing Vapiano) und natürlich an die liebe, super sympathische Kathrin, die das organisierte.
Dabei waren: Anna | Ivette | Martin | Liz | Lisa
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Vapiano
Oben: v.l.n.r. : Jana, ich, Ivette, Alex, Lisa
Unten: v.l.n.r.: Anna, Kathrin, Liz und Martin hat es sich bequem gemacht 🙂