Yoann Lemoine war großartig.
Woodkid, der mit bürgerlichem Namen Yoann Lemoine heißt, ist ein französischer Musiker und Regisseur, an dem man derzeit eigentlich kaum vorbei kommt. Nicht zu letzt der Vodafone Werbung wegen, die mit seinem grandiosen Song “Run boy run” untermalt wird.
Als ich Woodkid auf dem Dockville Festival 2013 das erste Mal sah und ihn weder kannte, noch je zuvor ein Lied von ihm gehört hatte, war ich begeistert und konnte meine Augen nicht von diesem kleinen Künstler auf der riesigen Bühne abwenden. Beeindruckt von der Kraft und Präsenz seiner Stimme war mir klar, dass es nicht das letzte Mal sein würde, ihn live gesehen zu haben.
Gestern war es dann auch schon soweit. Woodkid war in Köln und ich natürlich dabei. Ganz uneigennützig schenkte ich mit meiner Schwester zusammen unseren Eltern die Konzertkarten zu Weihnachten. Familienausflug zum Konzert: es war wirklich toll. Wir hatten einen super Platz und genossen die Musik. Man sah, wie Yoann sich freute und es nicht fassen konnte, das ihn das Publikum so feiert. Natürlich hat auch das Orchester ein Lob verdient!
Danke Yoann.
Was ich ja noch super lustig fand: Der Kerl am Klavier trug einen Zipups. 😉
sizarr
woodkid
woodkid
woodkid
woodkid
woodkid
woodkid