Playa del Molino de Papel – Costa del Sol. So wunderschön, dass ich doch noch einen Beitrag zum Sommerurlaub in Spanien raushauen muss.

Jaja, ich weiß, ich dachte, es bleibt bei den 4 Berichten zum Familienurlaub in Spanien, Andalusien. Aber das war wohl ein wenig verplant meinerseits. Denn den wundervollen Strand Molina de Papel an der Costa del Sol möchte ich Euch unbedingt noch zeigen.
Molino de Papel
An unserem letzten Tag beschlossen wir einfach etwas die Küste entlang zu fahren, um eine schöne Bucht zu suchen.
Molino de Papel
Schließlich fanden wir diese wundervolle Stelle. Nicht ganz sicher, ob man diese Straße überhaupt befahren durfte, landeten wir schließlich an einem “Parkplatz”. Platz bedeutete: es konnte ca. 3 Autos dort parken. Mit uns waren es dann zwei Autos. Da wir keinen “offiziellen” Weg nach dort unten fanden, marschierten wir einfach den Spuren durch das Gestrüpp nach.
Molino de Papel
Molino de Papel
Wir stapften quer durch eine Bananen-Plantage. Das erst mal, dass ich so live einen Bananen-Plantage sah.
Molino de Papel
Molino de Papel
Molino de Papel
Molino de Papel
Wir breiteten uns auf einem schmalen Streifen Sand/Kies aus und genossen die Ruhe.
Molino de Papel
Molino de Papel
Molino de Papel
Kurz bevor wir aufbrechen wollten, kam noch ein älterer Mann auf uns zu. Wir dachten schon, wir hätten irgendwie unbefugtes Gebiet betreten oder sonst irgendwas … Es war der Plantagen-Besitzer. Mit einer Bananen-Staude wedelnd kam er auf uns zu und schenkte uns die ganze Staude. Kleine wunderbar süße Bananen. Frischer habe ich noch nie eine Banane gegessen.
Molino de Papel
Molino de Papel
Die Katzen wären am liebsten mit uns mit. Es tat mir fast ein bisschen Leid, dass ich sie so abwimmeln musste – 🙂
Molino de Papel
Sie nahm doch recht hartnäckig die Verfolgung auf ;D
Molino de Papel
Molino de Papel